Zuhause gesucht

Lulu, unsere bequeme Black Beauty, wartet schon so lange!

Lulu geht gar nicht so gerne spazieren. Kleine Runden reichen ihr absolut aus. Sie sucht ein gemütliches und ruhiges Plätzchen. Ist ausgeglichen und kuschelt für ihr Leben gerne. Sie hat einen Herzklappenfehler, ist aber hervorragend auf ihre Medikamente eingestellt und wenn sie sich nicht überanstrengt, ist dass überhaupt kein Problem für sie. Deshalb wäre ein eingezäunter Garten für sie perfekt, indem sie sich nach Herzenslust austoben kann.

KÖNNTE LULU DIE RICHTIGE FÜR SIE SEIN?

Informationen von der Pflegefamilie: Lulu ist seit 20.12.2018 ein Mitglied unseres Rudels. Sie ist ein aufgeweckter junger Hund der sich sofort in unser gemischtes Rudel eingefügt und im Sturm das Sofa erobert hat. Sie hat mit dem Leben in einem Haushalt keinerlei Probleme, ist neugierig und sucht intensiv die Nähe ihrer Menschen. Auch mit fremden Menschen, ob Mann oder Frau hat sie keinerlei Probleme.

Lulu ist definitiv ein „ Schönwetter-Hund“, wenn die Temperaturen und die Witterung für diese süße Hundedame angenehm sind, liebt sie durchaus Spaziergänge und läuft ordentlich an der Leine, Umweltreize werden von ihr dann auch interessiert und genauestens beobachtet. Ebenfalls lässt sie sich dann auch herab, ihre „Geschäfte“ beim Spazierengehen zu erledigen. Ist die kleine Dame aber der Meinung, dass sie keine Lust hat, sind für Lulu durchaus „Mini-Gassi-Runden“ ausreichend und sie demonstriert dies auch indem sie lustlos mit hängendem Kopf wie ein „geschlagener Hund“ hinter dem Zweibeiner hertrottet und dem anderen Ende der Leine das Fitness Studio erspart (ziehen Sie mal einen Greyhound hinter sich her), sie verbringt den Rest des Tages lieber im häuslichen Bereich und erledigt die notwendigen „Geschäfte“ zuverlässig lieber Zuhause im Garten.

Sie bleibt auch eine gewisse Zeit alleine, freut sich aber sehr überschwänglich, was sie manchmal durch „Liebesbisse“ deutlich zeigt, wenn ihre Menschen wieder nach Hause kommen, daher empfiehlt das Pflegefrauchen, das besser keine zu kleinen Kinder im neuen Zuhause leben sollten. Zum Thema Katzen denken wir es wäre besser wenn sie in ein katzenfreies Zuhause ziehen würde, denn Katzen „gehen“ immer, übrigens auch bei nicht Lulu-freundlichem Wetter …

Sie ist in unserem Rudel der liebe, verschmuste, lustige „sie steht so herum Hund“, der ihnen auch beim Aufräumen von Schuhen etc. immer zu Diensten ist, ebenfalls klaut sie alles Essbare wie ein Rabe! Ihre Adoptanten sollten sich aber darüber im Klaren sein, dass sie permanent Medikamente braucht. Lulu könnte durchaus als Einzelhund ihr eigenes Sofa beziehen, wäre aber auch als Zweithund vermittelbar.

Unser Fazit: Einfache Hunde gibt es wie Sand am Meer, Lulu braucht Menschen, die eine Herausforderung lieben und sich in unsere Chaos Queen verlieben. Lulu kann gerne bei ihrer Pflegefamilie in 95182 Döhlau – Oberfranken besucht werden.