Coldagh

Coldagh
Coldagh_2
2019-03-09_Coldagh0009
2019-03-09_Coldagh0012
2019-03-09_Coldagh0002
2019-03-09_Coldagh0016
2019-03-09_Coldagh0017
2019-03-09_Coldagh0013
2019-03-09_Coldagh0010
2019-03-09_Coldagh0014
2019-03-09_Coldagh0011
2019-03-09_Coldagh0001
2019-03-09_Coldagh0003
2019-03-09_Coldagh0015
2019-03-09_Coldagh0008
2019-03-09_Coldagh0007
2019-03-09_Coldagh0006
2019-03-09_Coldagh0004
RennnameInfo folgt
GeschlechtHündin
Geburtstag07.03.2014
HerkunftIrland
Kastriert ja
Tollwutimpfungja
Gechiptja
Gesundheitscheckja
GewichtInfo folgt
Größe64 cm
Kindernein
kleine Hundeja
Katzentauglicheventuell
KontaktBarbara Himpeler

Erste Informationen aus Irland
Anfangs ist Coldagh schüchtern und nervös. Beruhigt sich aber schnell. Sie kommt gut mit allen Artgenossen zurecht, sowohl mit großen, als auch mit kleinen Hunden.
Sie sollte in ein ruhiges Zuhause vermittelt werden.

Update 03.09.2019
Coldagh ist sehr sehr ängstlich bei Menschen. Taut langsam aber auf. Im Rudel fühlt sie sich auch wohl. Beim spazieren ist sie artig an der Leine . Ängstlich aber nicht panisch. Eine sehr liebe Hündin. In Gesellschaft mit einem Hundekumpel kann sie auch schon alleine bleiben. Ganz alleine ist bei ihr noch schwierig aber zu üben. Stubenrein ist sie auch.

Update 16.09.2019
Couldagh fängt an, sich einzuleben und sicherer zu werden. Sie ist liebvoll und neugierig. Aber noch immer etwas ängstlich fremden Menschen gegenüber. Für kleinere Kinder ist sie nicht geeignet. Da hat sie Angst und läuft weg. Größere Kinder, die Sie nicht bedrängen und ihr ihre Zeit lassen bis sie von alleine kommt, sind sicherlich kein Problem. Sie orientiert sich sehr an unserem Rüden und liegt jeden Abend eng an ihn gekuschelt im Bett. Es wäre toll, wenn in ihrem Zuhause ein netter Rüde wäre. Als Einzelhund ist sie eher nicht geeignet.

Update 30.10.2019
Coldagh ist langsam aufgetaut. Sie genießt das Leben. In der Gruppe kommt sie prima zurecht. Alleine bleiben ist überhaupt kein Problem mit einem Zweithund. Sie ist sehr neugierig und interessiert. Morgens fordert sie einem freudig zum Spiel auf. In neue Situationen meistert sie super. Sie sucht aber weiterhin in ihrem Bett jemanden zum kuscheln. Deshalb sollte ein weiterer Hund im Haus sein. Sie verträgt sich mit Hündinen und Rüden gleichermaßen. Kinder sind kein Problem wenn sie etwas ruhiger- grösser sind. Kuschelt man mit ihr geniesst sie es sehr und hebt das Hinterbeinchen an damit man sie überall bekuscheln kann. Sie ist eine ganz liebe feine Maus die sich niemals in den Vordergrund drängt. Sie springt brav ins Auto und ist auch auf langen strecken äussert brav.