Costa

20170727_142304_Mod
FB_IMG_1500738638377
FB_IMG_Costa_2_08
Costa_3_06_09_17
Costa_2_06_09_17
Costa_0_06_09_17
Costa 1_06_09_17
2017-10-05-PHOTO-00000172
2017-10-05-PHOTO-00000173
2017-10-05-PHOTO-00000174
RennnameCastlemartyr Ash
GeschlechtRüde
Geburtstag11.03.2011
HerkunftIrland
Kastriert ja
Geimpftja
Gechiptja
Gesundheitscheckja
Gewichtetwa 40 kg
Größe77 cm
Kinderja, sehr gut
kleine Hundenein
Katzennein
KontaktBarbara Himpeler

 

05.10.2017 – Costa ist Ferdinand der Stier. Er ist ein extrem sanfter und sensibler Riese, der am liebsten 12 Stunden am Tag kuscheln würde und daher gerne in der Nähe seiner Besitzer ist. Er kann sehr wohl alleine bleiben, sollte aber nicht die Regel sein. Mit seiner unaufdringlichen, ruhigen Art und seinem liebenswerten Charakter schleicht er sich schnell in die Herzen der Menschen. Selbst zu anderen Hunden, welche er aufgrund ihrer Größe als Hunde anerkennt, ist er sanft. Er kennt keinen Futterneid, da jeder aus seinem Napf mitfressen kann. Nur beim Schweineohr teilt er nicht. Er bettelt nicht am Tisch und klaut auch nicht das Essen von Mensch und Tier. Katzen würde er allerdings schon jagen, aber selbst in diesem Moment ist er noch einfach an der Leine zu kontrollieren. Er geht gerne spazieren und fährt auch gerne Auto, freut sich aber sehr, wenn er wieder zu Hause ist.

Leider hat er den Umzug von Irland nach Deutschland nur sehr schlecht verkraftet, da er in Irland bereits 3 Jahre auf einer Pflegestelle war und sich dort sehr gut eingelebt hatte. Mittlerweile hat er sich wieder etwas gefangen und frisst wieder mit etwas Appetit. Aus diesem Grund sucht er dringend ein ruhiges Zuhause, damit er sich nicht zu sehr an die neue Pflegestelle gewöhnt und wieder das Gefühl bekommt ein Zuhause zu verlieren. Es kann gerne ein ruhiger Zweithund im neuen Zuhause sein, alleine wäre ihm vielleicht noch lieber.

02.08.2017 – Costa wurde zum Tierarzt gebracht, zusammen mit zwei anderen Windhunden, die getötet werden sollten. Die tierärztliche Krankenschwester in der Klinik hat angeboten, sie zu übernehmen und startete dann einen Aufruf, um Pflegestellen zu finden. Petra Meyer in Irland übernahm Costa und Pod. Pod wurde von Petra adoptiert, da er gesundheitliche Probleme hat. Costa ist kerngesund. Soviel zu seiner Vorgeschichte.

Costa ist atemberaubend schön und blau gestromt. Er war vom ersten Tag an genial. Costa kommt sehr gut mit anderen Hunden zurecht, ist einfach zu handhaben, ruhig, sehr intelligent und sensibel. Er fährt ohne Probleme im Auto mit und geht sehr gut an der Leine. Er passt sich seinem Menschen an und ist vorsichtig im Umgang mit Kindern. Sein Jagdtrieb ist greyhoundtypisch, deshalb sollten in seinem neuen Zuhause keine kleineren Hunde oder Katzen leben.

Weitere Infos folgen.

 

Zurück zur Übersicht >>