Rex

Informationen
zum Hund:
Geschlecht: Rüde
* Info folgt
Gewicht: Info folgt
Größe: Info folgt
Verträglichkeit:Mit anderen Rassen: Info folgt
Mit kleinen Kindern: Nein
Mit kleinen Hunden: Nein
Mit Katzen: Nein
Vor Ausreise
nach Deutschland:
Gechipt
Gesundheitscheck
Kastriert
Geimpft
Kontakt:Barbara HimpelerRenn-Name:
Info folgt

Notfall – Update der Pflegestelle in den Niederlanden

Rex ist ein wundervoller Rüde, der bisher nicht viel Glück mit der Vermittlung hatte. Er befindet sich zur Zeit nach einem Adoptionsversuch wieder auf seiner Pflegestelle in den Niederlanden, wo er aber leider auch nicht bleiben kann. Nun soll er zurück nach Irland geschickt werden und wir hoffen, vorher für ihn eine andere Möglichkeit zu finden, um ihm dieses Schicksal zu ersparen.

Der Grund für sein Unglück ist sein extrem hoher Jagdtrieb. Ideal für ihn wäre ein Zuhause mit wenigen Reizen, die seinen Jagdtrieb ansprechen. Er fühlt sich auf seiner Pflegestelle in einer größeren Stadt sehr wohl, sein Pflegepapa sagt, er geht dort ganz toll an der Leine spazieren. Seine Adoptanten lebten in einer ländlicheren Umgebung, wo er sozusagen den ganzen Tag am Fenster nach kleiner, flauschiger Beute Ausschau hielt. Daher glauben wir er könnte sich in städtischer Umgebung wohler fühlen.

Rex versteht sich gut mit anderen Greyhounds, erachtet aber jeden Hund, der kleiner ist, als er selbst, als Beute. Er wäre besser als Einzelhund geeignet, da er seine Ressourcen verteidigt und bei Futterneid zu leichter Aggression neigt. Wir glauben aber, dass dies noch ein Überbleibsel aus seinem alten Leben ist und sich geben wird, sobald er sich ein bisschen eingelebt und entspannt hat.

Menschen gegenüber ist Rex ein lieber, verschmuster Greyhound, er liebt seine Menschen und ist sehr anhänglich. Er kuschelt gern auf dem Sofa und zeigt auch ein gewisses Maß an Trennungsangst, woran mit ihm aber schon gearbeitet wurde. Hier ist auf jeden Fall weiteres Training nötig, aber er ist auf einem guten Weg. Er ist ein schlauer, freundlicher Rüde, der sehr gut dazu lernt. Wenn er nicht gerade im Jagdmodus ist, kann man super mit ihm trainieren. Er ist noch nicht ganz stubenrein, was aber größtenteils als Dominanzverhalten zu deuten ist und sich mit guter Erziehung sicher leicht in den Griff kriegen lässt.

Rex ist auf jeden Fall ein Projekt und sicher kein Hund für Anfänger, doch er hat ein großes Herz und wünscht sich so sehr ein liebevolles Zuhause, in dem er zur Ruhe kommen und sich von seiner besten Seite zeigen kann. Mit ein bisschen Erziehung und Training wird er den tollsten Wegbegleiter abgeben! Wir suchen für ihn ein Forever Home oder eine Pflegestelle, um ihm die Rückreise nach Irland zu ersparen. Bei Interesse melden Sie sich gern bei uns.