Herzlich Willkommen
bei GREYHOUND FOREVER e.V.

Neueste Updates

22.06. - Adoptanten berichten => Neues von Arven >>09.07. - Pflegestellen berichten => Neues von Terry >>
15.06. - Adoptanten berichten => Neues von Kayleen >>23.06. - Pflegestellen berichten => Neues von Linda >>
01.06. - Pflegestellen berichten => Neues von Billy >>06.06. - Adoptanten berichten => Neues von Fee >>
25.05. - Adoptanten berichten => Neues von Cheyenne >>01.06. - Pflegestellen berichten => Neues von Rusty >>
21.05. - Aus aller Welt =>Tod durch 4D-Fleisch >>20.05. - Zuhause gesucht =>Neues von Zara >>

Spenden – Kita Vogelsangstraße in Rheidt

Danke, danke, danke, liebe Kinder und Eltern!

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Familien der Kita Vogelsangstraße in Rheidt ganz herzlich für diese großzügigen Spenden bedanken. Nicole Otters (erweiterter Vorstand Greyhound Forever) ist Erzieherin in dieser Kindertagesstätte und hatte die Idee, mit einem Aushang auf die Missstände in Irland hinzuweisen und um Spenden gebeten. Unsere Tierschützer in Irland kämpfen tagtäglich um das Überleben der Greyhounds, sind aber finanziell immer am Limit, weil sie keine staatliche Unterstützung bekommen. Bei uns sind am Samstag, den 15.7. sechs Greyhounds aus Irland angekommen, die ein Zuhause suchen. Dominic, unser Fahrer aus Irland hat die Spenden für Eileen (Claire Greyhound Project) in Empfang genommen und wird sie ihr überreichen. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Nicole bei der Übergabe leider nicht dabei sein, ihr Lebensgefährte Markus hat sie aber sehr gut vertreten. Ganz lieben Dank auch an Dich, liebe Nicole. Werde schnell wieder gesund.

Gesundheit

Achtung! Gefahr für Hunde durch Blaualgen.

Durch die aktuellen Hitzewellen besteht die Gefahr von Blaualgen in Seen, die für Hunde tötlich sein können. Die Tierärzte berichten schon von einigen tödlichen Fällen. Bitte passt auf Eure Hunde auf. Zu den näheren Infos >>

Aus Greyhound Forever:

Sonntag, 16. Juli 2017 –
Unser Windhundspaziergang im Rheinpark Neuss

 

Der Rheinpark liegt zwischen den Städten Neuss und Düsseldorf. Wir gehen auf den weitläufigen Wander- und Spazierwegen inmitten der zurückgewonnenen, typischen Auenlandschaft. Der Rheinpark ist Bestandteil der überflutungsfreien Restaue des Rheins. Er wird geprägt durch die mächtigen Baumkulissen entlang des Rheindeiches. Wir werden auf den riesigen Wiesenflächen auf bequemen Wegen spazierengehen. Ein herrliches Gelände, um eine frische Brise Rheinluft zu schnuppern. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Der Spaziergang wird etwa 2 Stunden dauern. Für Teilnehmer mit älteren oder gehandicapten Tieren ist eine Strecke von etwa 1 Stunde vorgesehen. Zum Ausklang und gemütlichem Beisammensein haben wir im Restaurant „Kolossos“ Plätze reserviert.

Wenn Sie teilnehmen möchten, schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail, damit wir die Tischreservierungen vornehmen können. >>

Treffpunkt ist um 11.00 Uhr, Humboldtstrasse 2, 41468 Neuss auf dem Parkplatz des commundo Tagungshotels.

 

Aus Greyhound Forever:

18. Juni 2017 –
3. Hundetag Rhein-Sieg am 18.06.2017

Der Sonntag war wunderschön, eine rundherum gelungene Veranstaltung. Bei bestem Wetter, tollen Gesprächen und zwei jungen Besucherinnen, die eindrucksvoll zeigen, dass es „Liebe auf den ersten Blick“ wirklich gibt (sehen Sie selbst in den Impressionen), möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Helfern herzlich bedanken.

Auch bei Hans Carsten möchten wir uns für die tolle Präsentation unserer Arbeit und die Darstellung der Situation in Irland bedanken. Auf unserer Facebook-Seite können Sie den Vortrag ansehen >>Krewelshof

UK – International

11. Juni – Great Global Greyhound Walk

Es hat einmal in Essex ganz klein angefangen und ist heute eine nahezu weltweite Bewegung. Greyhound Forever ist angemeldet, um an diesem Tag gemeinsam mit vielen anderen auf der ganzen Welt für die Greyhounds zu laufen. Der Global Greyhound Walk beinhaltet hunderte von organisierten Spaziergängen weltweit, die alle am gleichen Tag stattfinden. Ziel der Veranstaltung ist es, das Bewusstsein für die Greyhounds und andere Windhundrassen zu wecken und auf deren Schicksal aufmerksam zu machen.

Wir waren gleich zweimal angemeldet. In Köln und in Wien. Sehen Sie hier die Bilder der beiden Spaziergänge:

 

Aus Greyhound Forever:

Unser Kalender 2018 ist fertig!

Dieses Jahr hat Undine Gulde (Tierisch Photogen) uns unterstützt, unseren Kalender mit ihren professionellen Fotos zu produzieren. Ergänzt mit Zitaten und Lebensweisheiten rund um den Hund und den Tierschutz macht den Kalender ganz besonders.

Die Felder des Kalendariums sind beschreibbar und bieten Platz für Ihre persönlichen Termineinträge.

Der Kalender ist im Format Din A3 (420×297 mm) quer, auf hochwertigem und brillantem 300 g-Bilderdruckpapier, glänzend gedruckt.

Er kostet 15,00 Euro plus Versandkosten (variiert je nach Menge und Land).

Auf Anfrage ist der Kalender auch in Din A2 (594×420) erhältlich und kostet 25,00 Euro plus Versandkosten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Kalender nur gegen Vorkasse verschicken und senden Sie Ihre Bestellung bitte an folgende E-Mail-Adresse: vanessa.petrauskas@greyhoundforever.de

Aus Greyhound Forever:

05. Juni 2017Informationsstand beim Kölner Struppi-Rennen

Wir hatten einen wunderschönen Tag und viele nette Gespräche. Das Team des KSW-Sportverein hat uns sehr freundlich  empfangen und war beim Aufbau unseres Standes sehr hilfsbereit. Bei Adolf Kunst möchten wir uns für seine Unterstützung besonders bedanken. Die kleine Linda hat sich vorbildlich und von ihrer besten Seite gezeigt und sich in das ein oder andere Herz geschlichen. Wir wünschen Linda, dass sie ganz schnell ihre Familie findet. Ganz, ganz lieben Dank auch an Astrid, Vanessa, Nicole und Markus für Euren Einsatz. Ihr wart klasse. ?

 

Greyhound Forever Österreich

27.05. – Unser erster Spaziergang in Wien

Der erste Greyhound Forever-Windhundspaziergang in Wien fand bei herrlichem Frühsommerwetter im schönen Maurer Wald statt. 19 Zweibeiner und 25 Vierbeiner sind mit uns gewandert und haben dafür teilweise lange Anfahrtswege in Kauf genommen. Vielen Dank! Nach dem etwa 2-stündigen Spaziergang  auf größtenteils schattenspendenden Waldwegen, stärkten wir uns beim gemeinsamen Mittagessen im Gasthof „Zur Schießstätte“, wo wir mit unseren vielen Hunden überaus herzlich empfangen wurden. Im Anschluss daran ließen wir den Tag auf dem Hundeauslaufplatz im nahegelegenen Breitenfurt ausklingen. Unsere Vierbeiner nutzten die Gelegenheit für schnelle Sprints und das eine oder andere kühle Bad im kleinen Teich. Mit müden Hunden und vielen neuen Bekanntschaften traten wir unseren Heimweg an und freuen uns schon auf eine Wiederholung.