Herzlich Willkommen
bei GREYHOUND FOREVER e.V.

Spaziergang im Ruhrpott

Einladung zum Spaziergang am See bei Schloss Berge

Die Ruhrpott-Spaziergang-Gruppe zieht wieder los.

Am Sonntag, den 26.05.2024, um 11 Uhr.

Wir gehen gemeinsam am See bei Schloss Berge in Gelsenkirchen spazieren.
Genaueres werden wir vor Ort absprechen, angepasst an die Witterungsbedingungen und die Teilnehmenden.

Wir treffen uns hier:
Parkplatz Schloss Berge, Adenauerallee 45894 Gelsenkirchen

https://maps.app.goo.gl/Pmjy2KqUV6DZzTxM7

Wer mitkommen mag, kann sich gerne bei judith.seine@greyhoundforever.de anmelden.

Wir freuen uns auf Euch,

die Ruhrpott-Spaziergang-Gruppe

Adoptanten Bericht

Erfahrungsbericht von Melanie Diederich mit Aiden

Aiden ist am 02.09.2024 seit 3 Jahren bei mir.

In der Zeit hat er gelernt Treppenstufen zu gehen und kann inzwischen prima alleine bleiben. Er freut sich wenn wir andere Hunde treffen und dabei spielt es keine Rolle welche Rasse, ob groß, ob klein, erfindet einfach alle toll 😊

Wir leben zu viert im Haus. Meine Partnerin Kerstin mit der 11-jährigen Mischlingshündin Nelli, und ich mit Aiden.

Aiden ist der Hahn im Korb und ein wahrhaftiger Lord. Er akzeptiert Nelli als Chefin und steht ganz oft über den Dingen bzw. verschläft einfach vieles. Aber wehe die „Queen Mom (Nelly)“ schlägt Alarm, dann ist er sofort zur Stelle 😊

Ich arbeite in einer radiologischen Praxis, wohin Aiden mich jeden Tag begleitet. Seit einem halben Jahr ist er dort der einzige Vierbeiner. Sein Hundekumpel Ulf durfte mit seinem Frauchen in den wohlverdienten Ruhestand.

Beide haben sich von Anfang an sehr gut verstanden. Viele Patienten sind immer wieder angetan von der Ruhe und Gelassenheit des Greyhounds. 

Futterneid gab es nie, weder bei Nelli und Ulf noch bei anderen „Besucherhunden“. 

Auch die Begegnungen z.B. mit Hasen, Hühnern oder Katzen lassen sich inzwischen etwas leichter händeln. Er ist wesentlich ruhiger und entspannter geworden über die Zeit.

Beim Spazieren gehen läuft er nach wie vor an der Leine, darf sich aber selbstverständlich im Garten und in gut eingezäunten Grundstücken frei bewegen, spielen, rennen… was so absolut in Ordnung für ihn ist. 

Zu Hause ist er ein absoluter Kampfschmuser, an Liebesbedürftigkeit nicht zu übertreffen, ein, wie man im Schwäbischen sagt, „Schatzemoggele“ oder „Mamasuggele“. All das trifft absolut auf unseren Aiden, dem „Lord“ aus dem Weissacher Tal zu. Wir sind so glücklich, dass er bei uns ist.

Melanie und Kerstin mit Aiden & Nelli

Adoptanten Bericht

Mit Greyhounds im Restaurant

Als wir unsere Greyhounds Chloe und Fionn adoptiert haben, waren wir uns nicht sicher, ob wir die zwei in ein Restaurant oder einen Gastgarten mitnehmen können. Es hat sich aber schnell herausgestellt, dass die beiden das super toll und sehr entspannt machen.
Bevor wir unsere Hunde mit ins Restaurant oder Gastgarten nehmen machen wir einen schönen Spaziergang, denn dann sind sie auf jeden Fall ausgeglichen. Wir suchen eine ruhige Location aus und im Idealfall kündige ich an, dass wir mit 2 größeren Hunden kommen und ein bisschen Platz brauchen.
Aber auch spontane Besuche im Gastgarten sind gut möglich, wenn die Gegebenheiten passen.
Wir bringen für unsere Greys immer eine große, weiche Decke (am besten immer dieselbe) mit, die wir neben den Tisch legen. Die kennen sie und legen sich gleich mit einem heimischen Wohlgefühl drauf. Das hat von Anfang an prima, ohne großartiges üben geklappt Wenn sie schön brav liegen bleiben, loben wir sie immer Mal wieder, um Ihnen zu zeigen, wie toll sie das machen.
Es empfiehlt sich, etwas abseits vom Geschehen zu sitzen, dann haben Sie nicht so viel Ablenkung z.B. vom Vorbeilaufen neuer Gäste oder den Bedienungen und können noch besser zur Ruhe kommen.
Selbstverständlich bekommen unsere vierbeinigen Freunde auch eine Schüssel mit Wasser, wenn wir wo einkehren. Fast immer sprechen uns andere Gäste auf unsere 2 Begleiter an und sind fasziniert von ihrer Gelassenheit.

Für uns ist es also absolut unkompliziert und immer sehr entspannt, unsere beiden mit ins Restaurant oder den Gastgarten zu nehmen.

Adoptanten Bericht

Greyhound im Büro

Als stolzer Besitzer eines Greyhounds kann ich nur schwärmen wie toll diese Rasse ist. Greyhounds sind nicht nur wunderschön anzusehen mit ihren schlanken Körpern und eleganten Bewegungen, sondern haben auch einen ganz besonderen Charakter.

Mein Greyhound ist unglaublich sanftmütig und liebevoll. Er liebt es gestreichelt zu werden und verbringt am liebsten den ganzen Tag an meiner Seite. Er ist auch sehr intelligent und lernt schnell neue Tricks, Kommandos uvm.

Was viele nicht wissen: Greyhounds eignen sich unter anderem hervorragend als Bürohunde. Sie sind ruhig, gelassen und können stundenlang entspannt neben einem liegen während man arbeitet. Ihr freundliches Wesen sorgt zudem für eine angenehme Atmosphäre im Büro.

Auch wenn Greyhounds (leider) als Rennhunde gezüchtet werden, sind sie keineswegs hyperaktiv oder nervös. Im Gegenteil, sie sind absolut ruhige Zeitgenossen, die es lieben auf dem Sofa zu entspannen oder gemütlich spazieren zu gehen.

Wer also auf der Suche nach einem treuen Begleiter ist, der sowohl im Büro als auch zu Hause für gute Laune sorgt, sollte unbedingt einen Blick auf die wundervolle Rasse Greyhound werfen. Ich bin ein riesen Fan und kann daher jedem nur ans Herz legen, sich ein wenig näher mit der Rasse zu befassen, um zu sehen, was für traumhafte Hunde es sind.

2024 04 Buerohund

Spaziergang im Ruhrpott

Einladung zum Spaziergang im Naturschutzgebiet Beversee

Die Ruhrpott-Spaziergang-Gruppe zieht wieder los.

Am Sonntag, den 25.02.2024, um 11 Uhr.

Wir gehen gemeinsam im Naturschutzgebiet Beversee in Bergkamen spazieren.
Genaueres werden wir vor Ort absprechen, angepasst an die Witterungsbedingungen und die Teilnehmenden.

Wir treffen uns hier:
Wanderparkplatz Beversee Bergkamen
https://maps.app.goo.gl/qiFf8EbdG4daipZTA

Wer mitkommen mag, kann sich gerne bei judith.seine@greyhoundforever.de anmelden.

Wir freuen uns auf Euch,

die Ruhrpott-Spaziergang-Gruppe

Spaziergang im Ruhrpott

Einladung zum Spaziergang im Stadtwald Hagen

Die Ruhrpott-Spaziergang-Gruppe zieht wieder los.

Am Sonntag, den 21.01.2024, um 11 Uhr.

Wir gehen gemeinsam im Stadtwald Hagen ca. 1-1,5 Stunden spazieren.
Genaueres werden wir vor Ort absprechen, angepasst an die Witterungsbedingungen und die Teilnehmenden.
Bitte gutes Schuhwerk einpacken, entsprechend dem Wetter.

Wir treffen uns hier:
Parkplatz am Stadtgarten
https://maps.app.goo.gl/QQLBHeW2UxifYBY8A

Wer mitkommen mag, kann sich gerne bei judith.seine@greyhoundforever.de anmelden.

Wir freuen uns auf euch die Ruhrpott-Spaziergang-Gruppe

Liebe Leser unserer HP,

in einer Zeit nicht nachlassender weltpolitischer und globaler klimatischer Hiobsbotschaften fällt es schwer, unseren Verein nach außen zu positionieren und mit Begeisterung und Beharrlichkeit unseren gewohnten Ablauf fortzusetzen. Unser Ziel, so viele Greys, wie möglich aus ihrem lebensbedrohlichen Umfeld in Irland zu befreien, wollen und dürfen wir nicht aus den Augen verlieren. Dabei sind wir weiterhin auf die Mithilfe neuer Adoptanten und Pflegestellen angewiesen, die bereit sind, einem Grey ein endgültiges oder vorübergehendes Zuhause anzubieten. 

Trotz der erschwerten Bedingungen konnten wir 2023 immerhin 62, seit Gründung im Jahr 2016 insgesamt 696 Greys vermitteln. Die Arbeit und Mühen unserer Pflegestellen, unsere Schützlinge auf das Leben in ihren Familien vorzubereiten bildet die Basis unserer Vereinstätigkeit. Ich danke Euch allen für Euren außerordentlich wichtigen und effizienten Einsatz, ohne Euch könnte unser Verein nicht funktionieren.

Ein großer Dank gilt insbesondere auch unseren Adoptanten für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung, die mit einer Adoption einher geht. Im Gegenzug hören wir täglich, wieviel Freude die neuen Mitbewohner mit ihrem bezaubernden Wesen ihren neuen Familien schenken.  

Immer wieder geht mir durch den Kopf, wie schön es wäre, wenn es unseren Verein Greyhound Forever e.V. gar nicht geben müsste! Es bleibt wohl ein frommer Wunsch vor den anstehenden Feiertagen, dass Kriege und damit verbundene menschliche Niederträchtigkeiten endlich ein Ende nehmen, die Alleinherrscher von dieser Erde verschwinden und wirklich alle Macht dem Volke vorbehalten bleibt, so wie es in unseren Regionen trotz Politikmüdigkeit immerhin schon lange der Fall ist. Ebenso bleibt es ein Traum, dass Tierschutzvereine nicht mehr erforderlich wären, solange zu viele Menschen nicht verstehen wollen, dass Tiere Schmerzen und Qualen ebenso empfinden, wie wir. 

Was bleibt ist die Hoffnung, dass sich der Glaube an eine bessere Zukunft in kleinen Schritten durchsetzt und wir in unseren Familien von den angekommenen Greys lernen konnten, wie sich unerschütterliche Treue und Vertrauen auf eine bessere Zukunft am Ende durchsetzen. 

Das macht etwas mit uns Windhund-Fans und verbindet uns auf eine mystische Weise.

In diesem Sinne wünsche ich im Namen unseres Vorstands allen Mitgliedern, Förder-Mitgliedern, Adoptanten und Pflegestellen unseres Vereins

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES, GESUNDES JAHR 2024

Barbara Himpeler

Spaziergang im Ruhrpott

Einladung zum Spaziergang um die Bumannsburg

Die Ruhrpott-Spaziergang-Gruppe zieht wieder los.

Am Sonntag, den 17.12.2023, um 11 Uhr.

Wir gehen gemeinsam um die Bumannsburg in Bergkamen/Rünthe spazieren.
Genaueres werden wir vor Ort absprechen, angepasst an die Witterungsbedingungen und die Teilnehmenden.

Wir treffen uns hier:
An der Bummannsburg 1, 59192 Bergkamen
https://maps.app.goo.gl/k73WueBfTfCdvbXYA

Wer mitkommen mag, kann sich gerne bei judith.seine@greyhoundforever.de anmelden.

Wir freuen uns auf Euch, die Ruhrpott-Spaziergang-Gruppe

Ankunft neuer Greyhounds am 16.12.2023

7 Greyhounds treten ihre Reise an

Am 16.12.2023 ist unsere 6. und letzte Ankunft in diesem Jahr. Wir freuen uns (Stand 06.12) auf 7 weitere gerettete Schützlinge aus Irland.
Sadie, Hansen, Hugo, Santiago und Cian werden sofort adoptiert. Liz und Twink gehen auf Pflegestelle, wo sie bereits sehnsüchtig erwartet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner