2016-04-Lady_KompLady mit ihren beiden Freunde Danny und Edison – und so schaut es aus wenn sich ein Greyhound in das Bett eines Italienischen Windspiels quetscht 😉

Ein Erfahrungsbericht
Liebes Greyhound Forever-Team, liebe Freunde!

Als ich am 13. November 2016 Lady bei Roswitha und Detlef abholte, war ich noch sehr blauäugig was das Halten eines Hundes betrifft. Lady ist ja mein erster Hund und ich hatte keine Erfahrung. Vom ersten Tag an war mir aber klar, dieses Lebewesen ist jetzt völlig von mir abhängig und ich muss dafür sorgen, dass es ihm gutgeht.

Inzwischen sind wir ein super Team:

Lady liegt in ihrem Bett und ich lasse sie in Ruhe schlafen.

Lady geht zur Tür und ich stehe auf und schicke sie in den Garten.

Lady stupst mich mit der Nase und ich bringe ihr das Futter.

Lady stellt sich vor mich hin, schaut mich mit großen Augen an und ich hole die Leine zum Spazierengehen.

Lady hört mein Handy läuten, fängt laut an zu heulen und ich verlasse den Raum um telefonieren zu können.

Lady kuschelt mit mir auf der Couch, will gekrault werden und ich tue ihr den Gefallen.

Lady darf am Sportplatz wieder mal so richtig rennen, wenn sie sich dann an mich drückt, weiß ich, jetzt ist sie glücklich .

Also wir sind wirklich ein super Gespann und ihr werdet euch fragen : wo ist da das Team ?? Natürlich sind meine Schilderungen etwas überzogen, denn ich hüpfe nicht immer wenn Lady große Augen macht. Aber ich bin immer für meinen Hund da, und es kommt Liebe, Vertrauen und Dankbarkeit zurück – also sind wir doch ein Team. 😊

Mit vielen lieben Grüßen aus Österreich

Ingrid