In eigener Sache

Sie möchten einem Greyhound eine Pflegestelle anbieten?

Eine Pflegestelle ist der erste Schritt in das neue Leben eines Hundes. Sehr selten kennen Greyhounds das Leben in einer Familie und einem Haus. Treppensteigen, in einem eigenen Körbchen schlafen, Ruhe haben, und vieles mehr müssen sie erst lernen. Nicht jeder unserer geretteten Hunde findet direkt ein Zuhause, deshalb sind wir auf Pflegestellen angewiesen um möglichst viele Greyhounds retten zu können.

Sie möchten uns dabei unterstützen, Greyhounds zu retten und können sich vorstellen, (noch) einen Vierbeiner bei sich aufzunehmen. Unsere Schützlinge benötigen ein erstes Plätzchen nach ihrer Ankunft in Deutschland, bis sie vermittelt werden. Sie können dazu beitragen, sie auf ihr späteres Leben in der Adoptionsfamilie vorzubereiten und ihnen mit Ihrer Zuneigung zeigen, wie schön das Leben in Freiheit sein kann.

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass es nicht einfach ist, Pflegehunde in ihr endgültiges Zuhause gehen zu lassen. Doch als Pflegestelle übernehmen Sie eine wichtige Aufgabe in unserem Team. Bitte rufen Sie uns an! Herzlichen Dank!

Barbara Himpeler
Zentrale Vermittlung
Tel.:  02247 – 89375 oder 0163 – 6928311